BilligflügeBilligflüge
Forgot password?

Billigflüge | Kapstadt

 Billigflüge Kapstadt

Aufgrund Ihrer Eingaben sind Sie auf der Suche nach Billigflügen /Flügen nach Kapstadt in Südafrika . Nach der Eingabe des Abflughafens,Zielflughafens und der Flugdaten erhalten Sie eine Übersicht allerFluggesellschaften zu Ihrer Suchanfrage „Flüge Kapstadt„.Achten Sie bitte darauf, dass Sie für Ihr gewünschtes Flugzielunbedingt den „IATA Code“ (Flughafencode) „CPT“ für „Cape TownAirport“ eingeben. Nur so ist gewährleistet, dass Sie ausschließlichAngebote zu Ihrem Suchbegriff „Billigflüge Kapstadt“ erhalten. Nachder Eingabe Ihrer Flugdaten haben Sie die Wahl unterschiedlicherFlugtarife der buchbaren Airlines. Vergleichen Sie die Preise derLinienfluggesellschaften mit den sogenannten Billigfluggesellschaftenmit wenigen Klicks, und buchen Sie dann bequem, direkt und onlineIhren Flug nach Kapstadt.

-> zur Buchung

Der Flughafen “Cape Town Airport” (IATA Code: CPT)

Der Cape Town Airport (IATA Code: CPT) ist nach Johannesburg der zweitgrößte Flughafen Südafrikas, drittgrößterAfrikas und wichtiges Einfallstor für Besucher der westlichenKap-Provinz. Er liegt 25 km östlich von Kapstadts Innenstadt und nichtweit von Cidade do Cabo, Kraaifontein und Stellenbosch. Kapstadt Cityist auf direktem Weg über den N2 Freeway mit dem Airport verbunden.Der Flughafen hat 6 Terminals, die durch fußläufige Gänge miteinanderverbunden sind. Seit 1994 ist das Passagieraufkommen rasantangestiegen, bis zum Jahr 2015 wird mit bis zu 14 Millionen Fluggästengerechnet. Der Flughafen Kapstadt hat mehrere Preise gewonnen,darunter „Bester Flughafen in Afrika“ von Skytrax und „FührenderFlughafen in Afrika“ von World Travel. Mehrere internationaleMietwagen-Firmen haben Vertretungen. Parkplätze stehen imSchattenbereich direkt vor den Terminals ausreichend zur Verfügung.Verschließbare Garagen können im Voraus gebucht werden. Mehrere lokaleUnternehmen bieten einen Tür-zu-Tür-Bus-Shuttle an. Als Taxis stehenoffiziell autorisierte „Touch Down Taxis“ zur Verfügung, von der Fahrtmit nicht autorisierten wird dringend abgeraten. Direkt auf demFlughafengelände befindet sich ein Hotel.

Geschichte des Flughafens und Einrichtungen
Bei seinem Bau 1955 hieß der Flughafen DF Malan Airport, benanntnach einem früheren Premierminister von Südafrika , seit Mitte der1990er Jahre führt er seinen heutigen Namen. Seither wurde erkontinuierlich zu einem Großflughafen ausgebaut, 2003 wurde ein neuerinternationaler Terminal eröffnet. Im Bau befindlich sind ein weitererTerminal, Parkhäuser und neue Zufahrten, die zur WM im Mai 2010 fertigsein sollen. Banken, Wechselstuben, Post und Briefmarkenautomaten sindin allen Terminals vorhanden. In den internationalen Terminals gibt esmehrere Duty-free-Shops, in sämtlichen Terminals Geschäfte für dentäglichen Bedarf, Zeitungsstand, Buchladen, Süßigkeiten Shop undWeingeschäft. Das gastronomische Angebot ist umfangreich und umfasstRestaurants und Snackbars, Bars, Cafés und Saftbars. Es gibt eineApotheke sowie im südlichen Verwaltungsblock eine Klinik. Sämtlichesanitäre Anlagen sind mit Baby-Wickelraum ausgestattet. EineVIP-Lounge findet sich ebenso wie ein voll ausgestatteterBusiness-Bereich. Sämtliche Terminals haben drahtlosen Internetzugang(WLAN), Handys können gemietet werden.

Der Flughafen Kapstadt wird von afrikanischen und internationalenFluglinien angeflogen wie Air Mauritius, British Airways, Emirates,KLM, Malaysia Airlines, Singapore Airlines, South African Airways,Turkish Airlines und Virgin Atlantic. In Deutschland unterhalten AirBerlin von München aus und Lufthansa von Frankfurt/Main aus (saisonal)jeweils eine Linie für Flüge nach Kapstadt.

Kapstadt
Kapstadt – Wahrzeichen, der mit 2,4 Millionen Einwohnerndrittgrößten Stadt des Landes ist der Tafelberg, ein bis zu 1000 Meterhohes Felsplateau aus Sandstein. Er ist berühmt für seine einzigartigeFlora sowie für die weltweit größten Sandsteinhöhlen, die das Wasserin 600 Millionen Jahren in den Fels gegraben hat.
Eine weitere Attraktion stellt die nach der englischen Königin undihrem Sohn benannte Victoria an Alfred Waterfront dar. Dieseshistorische Hafenviertel an der Tafelbucht, eines Ausläufers desAtlantischen Ozeans, wurde aufwendig restauriert und stellt heuteeinen der belebtesten Stadtteile dar. Die Ansiedlung eines Theaters,einer Brauerei, einiger Hotels und zahlreicher gastronomischerEinrichtungen, sowie ein durch Artisten, Straßenmusikanten undSchausteller gefördertes buntes Treiben auf den Straßen ließen dieVictoria and Alfred Waterfront in den letzten zehn Jahren zu einembeliebten und gut besuchten Szeneviertel wachsen.
Der Stadt vorgelagert liegt Robben Island. Berühmtheit erlangte dieseInsel durch ein Gefängnis, in welchem Nelson Mandela 18 Jahre langinhaftiert war. Seit Mitte der 1990er Jahre ist die Haftanstalt alsSitz eines Anti-Apartheid-Museums nationale Gedenkstätte, 1999 wurdesie der Liste des Welterbes der UNESCO zugefügt. Ganz Robben Islandist heute ein Naturdenkmal.

-> zur Buchung