BilligflügeBilligflüge
Forgot password?

Billigflüge | Flüge Christchurch

Billigflüge Christchurch

Aufgrund Ihrer Sucheingabe suchen Sie „Billigflüge nachChristchurch“. Nach Eingabe Ihrer gewünschten Flugdaten erhalten Sieeine komplette Übersicht aller buchbaren Airlines zu Ihrer Suchanfrage“Billigflüge Christchurch„. Beachten Sie bitte, dass Sie fürIhr gewünschtes Ergebnis unbedingt den „IATA Code“ (Flughafencode) „CHC“für „Christchurch International Airport “ eingeben. Nur so istgewährleistet, dass Sie ausschließlich Angebote zu Ihrem Suchbegriff“Billigflüge Christchurch“ erhalten. Nach der Eingabe Ihrer persönlichen Wünsche haben Sie die Wahl unterschiedlicher Flugtarif jeder buchbaren Airlines. Vergleichen Sie die Flugtarife der Linienflieger mit den sogenannten Billigfliegern mit wenigen Klicks, und buchen Sie dann bequem, direkt und online Ihren Flug nachChristchurch.

-> zur Buchung

Der Flughafen „Christchurch International Airport“ (IATA Code CHC)

Die Lage
Der Hauptflughafen der Südinsel in Neuseeland , der „ChristchurchInternational Airport“, der zwischen dem „Harewood-Golfplatz“ und dem„Russley-Golfplatz“ liegt, ist etwa zwölf Kilometer vom Stadtzentrumvon Christchurch entfernt. Jährlich werden etwa sechs MillionenPassagiere – mit steigender Tendenz – abgefertigt.

Kurze Geschichte
Die Geschichte der Luftfahrt in der Region begann auf einem kleinenStück Farmland im Jahre 1917 mit einem kleinen Flugfeld in der Gegendvon Sockburn (heute Wigram). Bald wurde dieses einst winzige Flugfeldzum Hauptflughafen der gesamten Region Christchurch ausgebaut. In denfrühen 1930er-Jahren war er Trainingsbasis für das Militär.
1935 sprach sich die Verwaltung von Christchurch dafür aus, einenstädtischen Flughafen zu bauen. Ein geeignetes Gelände fand sich inHarewood, wo der „Christchurch International Airport“ im Mai 1940eröffnet wurde. Während des Zweiten Weltkriegs wurde der Flughafen zurBasis für die „Royal New Zealand Air Force“, erst in der Mitte der1940er-Jahre wurde wieder zivil genutzt.
Am „Christchurch International Airport“ begann man erst im Jahre 1950mit der Aufnahme des internationalen Flugverkehrs. EineHauptverbindung war von Anfang an die nach Melbourne mit Qantas. 1997wurden insgesamt 30 neue Parkplätze für Flugzeuge geschaffen. Ein Jahrspäter baute man das Terminal für internationale Flüge und 2007 einenneuen zentralen Kontrollturm. Weiterhin entstanden um den Flughafenherum weitere 600 Auto-Parkplätze, ein Terminal für nationale Flügeund einen modernsten Check-in-Bereich.

Große Investitionen
Um den steigenden Passagierzahlen und internationalen Ansprüchen aneinen modernen Airport gerecht zu werden wurden in den letzten Jahrenmehr als 200 Millionen Dollar investiert.

Verkehrsanbindung
Der „Christchurch International Airport“ liegt direkt am Highway 1 (RussleyRoad) und ist somit an das hervorragende Straßenverkehrsnetz derSüdinsel angebunden, was für die Anmietung eines Mietwagens geradezuideal ist.
Die Flughafenbusse am „Christchurch International Airport“ bringenReisende selbst zu weiter entfernten Zielen, beispielsweise nachCashmere, während die Shuttle-Busse einen Tür-zu-Tür-Service innerhalbdes Zentrums von Christchurch ermöglichen. Taxis und Limousinen stehenden Passagieren an den Terminals ebenfalls zur Verfügung.

Im „Christchurch International Airport“
Im Flughafen selbst befinden sich mehr als 20 verschiedene Geschäfteund diverse Duty-free-Shops mit einem „Duty Free Express“ und mehrereRestaurants, die sich auch wegen ihrer günstigen Snacks großerBeliebtheit erfreuen. Empfehlenswert sind das „Cityside Café“, das„Café Espresso“, das „Gallery Boutiques Café“ und die „Green BulletHop Bar“.

Sonstiges
Ganz in der Nähe des Flughafens, nur fünf Minuten entfernt, kann mannoch das sensationelle „Antarctic Visitors Centre“ besuchen. Die „Bankof New Zealand“ ist mit einer Filiale vertreten. WLAN für drahtlosenZugang zum Internet ist ebenfalls verfügbar. Geschäftsreisenden stehenRäume für Meetings und Konferenzen zur Verfügung.

-> zur Buchung

Einige Ziele in Neuseeland:

Billigflüge Neuseeland

Auckland Christchurch   Wellington Fidschi Inseln