Billigflüge Victoria

Aufgrund Ihrer Sucheingabe suchen Sie „Billigflüge nach Victoria“. Nach Eingabe Ihrer gewünschten Flugdaten erhalten Sie eine komplette Übersicht aller buchbaren Airlines zu Ihrer Suchanfrage "Billigflüge Victoria". Beachten Sie bitte, dass Sie für Ihr gewünschtes Ergebnis unbedingt den „IATA Code“ (Flughafencode) "YYJ" für „Victoria International Airport“ eingeben. Nur so ist gewährleistet, dass Sie ausschließlich Angebote zu Ihrem Suchbegriff "Flüge Victoria" erhalten. Nach der Eingabe Ihrer persönlichen Wünsche haben Sie die Wahl unterschiedlicher Flugtarife der buchbaren Airlines. Vergleichen Sie die Flugtarife der Linienflieger mit den sogenannten Billigfliegern mit wenigen Klicks, und buchen Sie dann bequem, direkt und online Ihren Flug nach Victoria.
Selbstverständlich können Sie hier auch kanadische Inlandsflüge buchen.

 

-> zur Buchung

 

Der Flughafen Victoria (IATA Code: YYJ) - (Victoria, Provinz British Columbia, Kanada)

Allgemeine Informationen & Lage
Der Victoria International Airport (IATA Code: YYJ) ist einer der belebtesten Flughäfen in der kanadischen Pazifikprovinz British Columbia. Er bedient die Metropolregion der Hauptstadt Victoria im südlichen Teil von Vancouver Island, die gesamte Insel und Nachbarinseln sowie teilweise das Grenzgebiet zum U.S.-Staat Washington. Der Flughafen ist wichtiges Verbindungsglied nach Vancouver sowie nach Washington und Nordkalifornien. Das Flughafengelände liegt etwa 20 km nordwestlich der Innenstadt auf der Halbinsel Saanich mitten im Pazifik im gleichnamigen District an der Patricia Bay. Ganz in der Nähe liegt die Stadt Sidney. Laut Statistik 2009 fertigt der Flughafen Victoria pro Jahr rund 1,5 Millionen Passagiere ab (Rang 9 kanadaweit), bei mehr als 166.000 Flugbewegungen. An den Flughafen angeschlossen sind mehrere Flugschulen sowie Start- und Landemöglichkeiten für Helikopter.

 

Der Flughafen Victoria hat einen Terminal sowie drei Start- und Landebahnen, wobei der längste über 3 km lang ist. Zusätzlich gibt es einen Fracht-Terminal. Das Flughafengelände befindet sich zurzeit in einer groß angelegten Umbau- und Erweiterungsphase. Derzeit gehen vom Victoria Airport vorrangig Flüge innerhalb Kanadas sowie in die USA ab (noch kein Transborder-Verkehr mit Zollerleichterung, aber in Planung), dazu einige Linien- und Charterflüge in mexikanische Ferienorte (nur saisonal). Europa wird derzeit von hier aus nicht angeflogen.
 

Über den Highway 17 ist der Airport gut an Downtown Victoria angeschlossen: Die Fahrt dauert in etwa 20 Minuten. Derzeit (Stand Juni 2009) wird das Autobahnkreuz (Interchange) Mac Tavis Road ausgebaut, was zu Verzögerungen führen kann. Taxis stehen vor dem Ankunftsbereich ausreichend zur Verfügung. Die gelben Fahrzeuge von Yellow Cabs Victoria sind von der Stadt Victoria und der Provinz British Columbia lizensiert und fahren zu gestaffelten Einheitstarifen: So kostet die Fahrt in die Innenstadt 54 kanadische Dollar (ca. 43 Euro), die Fahrt ins nahe gelegene Sidney kostet umgerechnet knapp 11 Euro (Nicht-Kanadier können sich die enthaltene Mehrwertsteuer GST vor der Rückreise erstatten lassen). Der private Shuttle-Service Akal Airporter bietet mehrmals täglich nach Fahrplan vom Busbahnhof auf dem Terminalgelände aus Verbindungen zu Hotels, Gästehäusern und anderen Destinationen (u.a. Unis, Marinebasis CFB Esquimalt, Shoppingcenter, Seniorenresidenzen, Ferienresorts auf der Halbinsel Saanich und zum Fährhafen Swartz Ferry Terminal mit Anschluss zu verschiedenen Inseln und nach Vancouver). Fahrpreise (nur Einzeltickets): Ziele in Downtown Victoria einheitlich 18 CAD (14 Euro) für Erwachsene, sämtliche andere Strecken 25 CAD (20 Euro); Kinder zwischen 3 und 11 Jahren zahlen auf allen Strecken 11 CAD (8,80 Euro), unter 3 Jahren nichts; Ermäßigungen für Gruppen ab 2 Personen. Vorbestellung ist nur für größere Gruppen nötig, sonst Direktkauf beim Fahrkartenhäuschen am Busbahnhof. Größere Gepäckstücke sowie Reiserucksäcke werden, soweit Platz, kostenlos mit transportiert. Sowohl Taxis als auch Shuttle bieten Service für behinderte Fahrgäste mit Rollstühlen und Elektromobilen.
 

Vom Busbahnhof aus verkehren öffentliche Buslinien von BC Transit nach Victoria, Sidney, Snooke und zu anderen Zielen auf der Halbinsel Saanich; die Fahrt kostet einheitlich 2,50 CAD ( knapp 2 Euro), Kinder zwischen 6 und 18 sowie Senioren ab 65 zahlen 1,65 CAD (1,30 Euro). Die Bezahlung erfolgt cash und abgezählt beim Fahrer, ermäßigte Mehrfach-Tickts nicht am Flughafen, nur an bestimmten Verkaufsstellen an den Zielorten (Liste kann auf der Website von Transit BC ausgedruckt werden). Einen direkten Anschluss an die Fernbuslinien wie Greyhound und die Eisenbahn gibt es derzeit vom Flughafen aus nicht, sondern nur von der Innenstadt aus.
 

Parkplätze stehen vor dem Ankunftsbereich des Terminalgebäudes ausreichend zur Verfügung. Kurzzeit-Parken bis zu 2 Stunden kostet insgesamt nur 1 CAD (umgerechnet 80 Cent); gesonderte Tarife für Langzeitparker. Die Leihwagenfirmen Avis, Budget, Hertz und National haben Schalter in der Ankunftshalle direkt gegenüber dem Info-Desk; Budget bietet zudem behindertengerechte Fahrzeuge (24 Stunden im Voraus zu buchen). Mit dem Billig-Anbieter Enterprise, der kein Büro auf dem Flughafen hat, kann eine Übergabe vor dem Terminalgebäude arrangiert werden. Am östlichen Ende des Kurzzeit-Parkplatzes wurde eine Fahrrad-Station mit Pumpe, Werkzeug und Schließfächern (2 CAD bzw. 1,60 Euro pro Tag) eingerichtet.
 

Geschichte und Einrichtungen des Flughafens
Die heutige Flughafenanlage geht auf einen bereits 1914 auf Grasland angelegten Flugplatz für militärische Zwecke zurück. Seit ca. 1943 diente er auch als ziviler Flughafen und hieß zunächst nach seiner Lage Victoria Patricia Bay Airport. 1952 verließ die kanadische Royal Airforce den Flughafen, 1959 wurde er offiziell in Victoria International Airport umbenannt, heißt bei den Einheimischen jedoch bis heute meist „Pat Bay Airport“. Seit der Jahrtausendwende wurde und wird der Flughafen Victoria umfassend modernisiert, erweitert und ausgebaut. Der Vorgang soll bis 2020 abgeschlossen sein. Besitzer ist Transport Canada, Betreiber die Victoria International Transport Authority.
 

Der Victoria International Airport verfügt über die gewohnten Service-Einrichtungen eines internationalen Großflughafens. Self-Check-in ist an Automaten möglich. Es gibt zwei Geldautomaten (einer im allgemein zugänglichen Bereich vor dem Geschenkeladen, der zweite in der Abflugslounge). Die Geldwechselstube in der Ankunftshalle verkauft auch Telefonkarten (8 bis 18 Uhr). Fernsprecher (auch für Hör- und Sehgeschädigte) gibt es an mehreren Stellen. Einen medizinischen Dienst oder eine Erste-Hilfe-Einrichtung sucht man leider vergeblich, erste Ansprechpartner im Notfall und bei allen anfallenden Problemen sind die freiwilligen Helfer am Info-Desk in der Ankunftshalle (erkennbar an den roten Jacken, daher auch „Red Coats“ genannt), ansonsten kann Hilfe per Telefon beim Airport Security Office erbeten werden. Sanitäre Einrichtungen auch für Behinderte sind ebenso vorhanden wie Familienwaschräume. Ein Business-Center gibt es nicht, jedoch in der oberen Abflugslounge mehrere Arbeitsplätze mit Computer und Pay-Phone. Kostenloser Internet-Zugang ist im gesamten Flughafenbereich durch Boingo garantiert. Das gesamte Terminalgebäude ist rauchfrei.
 

Das Angebot in Sachen Shopping und Gastronomie beschränkt sich bei diesem Flughafen auf das Notwendigste: Es gibt lediglich vor und hinter dem Security-Bereich jeweils Andenkenladen, Duty Free-Shop und Zeitungsstand; im öffentlichen Bereich ein gehobeneres Flughafenrestaurant klassischen Zuschnitts sowie eine Starbucks-Kaffeebar, die auch gekühlte Getränke in Flaschen und kleine Snacks verkauft; im Abflugsbereich gibt es nur ein Starbucks-Café sowie eine Filiale der Donut-Sandwich-Kaffe-Kette Tim Hortons.
Die am Flughafen vertretenen Linienfluggesellschaften fliegen – neben Air Canada, Air Canada Jazz und WestJet eine Reihe von kleineren kanadischen und US-amerikanischen Gesellschaften – vorrangig Ziele in Kanada und den USA (Seattle und San Francisco) an. WestJet bedient während der Saison auch Ferienorte in Mexiko sowie Las Vegas und Honolulu. Einige wenige Charterlinien etwa nach Boundary Bay an der Grenze zum U.S.-Staat Washington und nach Mexiko (saisonal) ergänzen den Flugbetrieb.

Weitere Flugziele in Kanada:
Alberta Calgary Toronto Quebec Montreal Vancouver Edmonton Halifax Kelowna Ottawa Victoria Winnipeg

Flüge Victoria

von

nach

Abflugdatum

Rückflugdatum
 Hin- und Rückflug
 Nur Hinflug

Erwachsene

Kleinkinder (0-23 Monate)

Kinder (2-11 Jahre)

Tarif

Nur mit freien Plätzen