Billigflüge Canberra

Aufgrund Ihrer Sucheingabe suchen Sie „Billigflüge nach Canberra“. Nach Eingabe Ihrer gewünschten Flugdaten erhalten Sie eine komplette Übersicht aller buchbaren Airlines zu Ihrer Suchanfrage "Billigflüge Canberra". Beachten Sie bitte, dass Sie für Ihr gewünschtes Ergebnis unbedingt den „IATA Code“ (Flughafencode) "CBR" für „Canberra International Airport“ eingeben. Nur so ist gewährleistet, dass Sie ausschließlich Angebote zu Ihrem Suchbegriff "Billigflüge Canberra" erhalten. Nach der Eingabe Ihrer persönlichen Wünsche haben Sie die Wahl unterschiedlicher Flugtarife der buchbaren Airlines. Vergleichen Sie die Flugtarife der Linienflieger mit den sogenannten Billigfliegern mit wenigen Klicks, und buchen Sie dann bequem, direkt und online Ihren Flug nach Canberra.
-> zur Buchung
 

Der Flughafen „Canberra International Airport“ (IATA Code CBR)

Allgemeine Informationen & Lage
Der „Canberra International Airport“ (IATA Code: CBR) befindet sich nur acht Kilometer vom Stadtzentrum der australischen Hauptstadt Canberra, rund sieben Kilometer von der Stadt Queanbeyan und etwa drei Stunden von Sydney entfernt. Er wurde in der Nähe der „ALT23 Majura Road“ und des „Glenora Drive“ unmittelbar östlich des „Lake Burley Griffin“ sowie in Nachbarschaft der Vorstadtbezirke Duntroon, Fyshwick und Pialigo gebaut.
 

Als einer der bedeutendsten australischen Flughäfen fertigt der Flughafen Canberra überwiegend inländische Flüge ab, die zu den größten Flughäfen Australiens fliegen. So nach Adelaide, Albury, Brisbane, Mallacoota, Melbourne, Mt. Gambier, Perth und Sydney. Auch einige Flugschulen sind am Canberra Airport ansässig – darunter die der Fluggesellschaften „Corporate Air“ und „Brindabella Airlines“.
 

Geschichte des Flughafens
Der „Canberra International Airport“ ist ein Flughafen mit einer interessanten Geschichte, die mit einer einzigen Landepiste begann. Als in den 1920er Jahren beschlossen wurde, das Canberra die neue Hauptstadt Australiens wird, wurde in den nachfolgenden Jahren der Flughafen vor allem von der „Royal Australian Air Force“ (RAAF) militärisch genutzt, bis 1998 der „Canberra Airport“ privatisiert wurde. Seitdem wurde und wird der „Canberra Airport“ regelmäßig modernisiert. Alleine im Jahre 2006 haben die Betreiber 20 Millionen Dollar investiert, um eine der Landebahnen zu erweitern und die Flugkapazitäten zu verbessern. Nicht zu vergessen, dass man auch in modernste GPS-Technologie investierte, um auch im Winter sichere Starts und Landungen zu garantieren.

 

Einrichtungen & Services
Verschiedenste Büros und Konferenzmöglichkeiten bietet der „Canberra Airport“ im benachbarten „Brindabella Business Parks“, und an der „Majura Road“ wurde ein großes Shoppingcenter gebaut. Für Passagiere bietet der Canberra Airport moderne Einrichtungen, zu denen beispielsweise ein Café- und Barbereich in der Abflughalle mit Sicht auf die an- und abfliegenden Flugzeuge gehört.

Mit einem Mietwagen, den man in der Nähe des „Qantas“-Bereichs im Hauptterminal mieten kann, ist das frühere Stadtzentrum in nur zehn Minuten zu erreichen. Weiterhin bietet der „Terminal Circuit“ einen Ausstiegs- und Sammelpunkt für Passagiere samt Gepäck, aber auch „Airliner“-Busse“, Taxis unmittelbar am Terminal und den Fahrservice von „Brindabella Chauffeured Limousines“ den Reisenden.

 

Canberra

Einem Streit ist es zu verdanken, dass Canberra, die Hauptstadt Australiens, überhaupt existiert. Nachdem sich im 19. Jahrhundert die Stadtväter von Sydney und Melbourne nicht über die politische Vormachtstellung im Land einigen konnten, beschloss die australische Regierung den Bau einer dritten, "neutralen" Metropole. So kommt es, dass Canberra eine geplante, nicht gewachsene Stadt ist, was sich beim Besuch deutlich bemerkbar macht. Bereits ein Blick vom Mount Ainslie offenbart die geometrische Anlage der Stadt. Mit dem Capital Hill und dem City Hill gibt es zwei Stadtzentren, von denen alle Straßen sternförmig weg führen. Die Stadt präsentiert sich als weitläufig angelegte Gartenstadt mit umfangreichen Grünanlagen und Seen zwischen den einzelnen Vierteln, die ihr den spöttischen Beinamen Busch-Hauptstadt einbrachten. Vielerorts sind hier Picknickplätze zu finden, die gerade am Wochenende zahlreiche Familien und Gäste in die Parkanlagen locken.

 

Rund um das Civic Centre schlägt das Herz Canberras, hier ist neben zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten ein ganzjährig aufgestelltes Karussell zu finden. Zahlreiche Restaurants laden hier zum Speisen und Verweilen ein. Ein Nachtleben ist dagegen in Canberra kaum vorhanden, was dem Umstand geschuldet ist, dass die Innenstadt fast frei von Wohnhäusern geplant wurde und der Großteil der Bevölkerung in den grünen Vororten lebt. Im nahen Umland gehört ein Wasserpark zu den beliebten Attraktionen, hier sind in einem Spaßbad mehrere Schwimm- und Planschbecken zu finden, das Badevergnügen wird mit Diskomusik untermalt. Im Weingut Murrumbateman, nur eine halbe Stunde nördlich der Stadtgrenze, können Weinfreunde die Erzeugnisse der australischen Winzerkunst verkosten.
 

Wenn Sie aufgrund von vielleicht nötigen Unterbrechungen Ihrer Reise in Australien mehrere Zwischenstopps einlegen möchten, können Sie unter Rubrik Gabelflüge den Flug Ihrer Wahl finden.

 

-> zur Buchung

 

 

 

Flüge Canberra

von

nach

Abflugdatum

Rückflugdatum
 Hin- und Rückflug
 Nur Hinflug

Erwachsene

Kleinkinder (0-23 Monate)

Kinder (2-11 Jahre)

Tarif

Nur mit freien Plätzen